Kultur & Freizeit

Beim Aufenthalt im Hotel Brauhaus Stephanus ist an Langeweile nicht zu denken. Gerne sind wir Ihnen bei der Freizeitgestaltung behilflich.

Die Stadt Coesfeld und das umliegende Land bieten jede Menge Raum für Abwechslung. Kulturbegeisterte jeden Alters werden an der Freilichtbühne oder im Konzert Theater bestens unterhalten. Wer Lust auf einen ausgiebigen Einkaufsbummel hat, erreicht die Coesfelder Innenstadt mit ihren vielen Fachgeschäften in wenigen Minuten zu Fuß. Tierfreunde sollten sich einen Besuch bei den Dülmener Wildpferden oder Zwillbroker Venn  mit seiner Flamingokolonie nicht entgehen lassen.

 

Kultur & Freizeit
Kultur & Freizeit
Kultur & Freizeit

Die Münsterländer Parklandschaften eignen sich bestens für sportliche Aktivitäten im Freien. Ob zu Fuß oder mit dem Fahrrad (welches man hier „Leeze“ nennt): Begeben Sie sich auf eine Entdeckungstour durch die weite grüne Natur. Gerne vermitteln wir Ihnen komfortable E-Bikes ab 23,00 € pro Tag. Herkömmliche Räder bereits ab 10,00 € pro Tag.

 

In unserer Umgebung befinden sich außerdem der Coesfelder Golfplatz sowie mehrere Tennisplätze.  Auch direkt im Brauhaus Stephanus mangelt es nicht am Unterhaltungsangebot. Bei unserem Bierseminar z.B. verbringen Sie ein ganzes Wochenende im Zeichen des „kühlen Blonden“. Besonders beliebt ist zudem unsere vergnügliche Kombination aus Brotback- und Brauereikunst. In der „Brauschau“ erläutert Ihnen unser Braumeister persönlich den Weg des Stephanus Bräu vom Malzlager ins Fass.

 

Wer Natur und Biergenuss verbinden möchte, sollte die Original Coesfelder Bosseltour nicht verpassen. Mit genügend Stephanus Bräu im Schlepptau geht es bei diesem sportlichen Ereignis gemütlich entlang des Coesfelder Flüsschens Berkel.

 

Aktivitäten im Brauhaus Stephanus

Bierseminar

Eineinhalb Tage Biergenuss: Verbinden Sie ein Wochenende voller guter Unterhaltung, leckeren Schlemmereien und köstlichem Bier mit einer besonderen „Fortbildung“. Begonnen wird mit einer traditionellen Kiepenkerlbegrüßung, worauf eine muntere Planwagenfahrt folgt. Bestens vorbereitet startet der eigentliche „Brau-Lehrgang“. Am Abend lädt die leckere Braumeistertafel zur Stärkung für den Tanzabend ein. Beim Frühschoppen am Sonntagmorgen erhalten Sie dann Ihr verdientes „Bierkennerdiplom“.
Mehr Informationen erhalten Sie via Telefon oder hier.

 

Brauschau

Für alle, die schon immer erfahren wollten, wie unser Stephanus Bräu gebraut wird, bieten wir eine spannende Brauschau an. Unser Braumeister Carsten Suppanz erklärt Ihnen auf seine lockere Art den Weg vom Malzlager über die Sudpfanne in den „Whirlpool“ bis zu den Gärbottichen und Lagertanks. Auch wenn „ihr Bier“ noch einige Zeit braucht, bis es den vollen Geschmack entfaltet, darf die Verkostung eines vollkommenen Stephanus Bräu abschließend natürlich nicht fehlen. Auf Wunsch erhalten Sie dazu selbstverständlich eine herzhafte Mahlzeit.
Mehr Informationen erhalten Sie via Telefon oder hier.

 

Coesfelder Bossel-Tour

Der etwas andere „Spaziergang“: Bosseln, eine ausgefallene Querfeldein-Version des Kegelns, ähnlich den Reglen des Boule-Spiels. Wandern Sie in der Gruppe, begleitet von einem mit Stephanus Bräu ausgestatteten Bollerwagen, entlang des charmanten Coesfelder Flüsschens. Nach einer gemütlichen, rund zweistündigen Tour geht es wieder zurück zum Brauhaus. Beste Unterhaltung garantiert!
Mehr Informationen erhalten Sie via Telefon oder hier.

 

Brau- & Backkunst vereint

Erleben Sie die Tradition „Brot und Bier“ hautnah: Begleiten Sie uns als Gruppe beim Brotbacken und Bierbrauen. Nachdem Sie sich mit einem köstlichen Stephanus Bräu eingestimmt haben, geht es ans Backen: Unter fachmännischer Anleitung entsteht im echten Holzbackofen mit Schamottstein ihr erstes eigenes Treberbrot. Während es knusprig gedeiht, führt Sie unser Braumeister in die hohe Kunst der Brauerei ein. Zum Abschluss genießen Sie unsere Hausspezialität, den delikaten „Schaufelbraten“. Ihr selbst gebackenes Brot nehmen Sie selbstverständlich mit nach Hause - am besten im Duo mit einer großen Flasche Stephanus Bräu.
Mehr Informationen erhalten Sie via Telefon oder hier.

 


Freizeit in Coesfeld und Umgebung

Radtour durchs grüne Münsterland

Durch eine der schönsten Landschaften Deutschlands auf des Münsterländers liebstem Sportgerät - wir nennen es „Leeze“. Sollten Sie Ihr eigenes Rad nicht mitbringen können (oder wollen): kein Problem. Gerne vermitteln wir Ihnen Ihre Leihfahrräder. Ob traditionell mit eigener Muskelkraft betrieben oder als moderne E-Bike-Ausführung. Sprechen Sie uns frühzeitig an, damit Ihre „Leezen“ zum gewünschten Termin für Ihre Tour zur Verfügung stehen. Auch Tipps für empfehlenswerte Routen können Sie bei uns erfragen.

 

Leihgebühren

normales Fahrrad:

ab 10,00 € pro Tag

E-Bike (Elektromotor):

ab 25,00 € pro Tag

 

Freilichtbühne Coesfeld

Die Freilichtbühe Coesfeld feierte bereits im Jahre 1951 ihre erste Uraufführung. Seither hat dieser erste offizielle Ort für Theater unserer Stadt nichts an Charme und Beliebtheit verloren. Hier werden in der Saison von Mai bis September und mit viel Liebe allerlei amüsante Stücke für Groß und Klein aufgeführt.
Mehr Informationen erhalten Sie hier.

 

Konzerttheater Coesfeld

Das moderne Konzerttheater Coesfeld lockt ganzjährig mit Kultur-Events jeder Couleur: Orchester- & Ballettaufführungen, Theater und Gesang für Kulturinteressierte jeden Alters. Nahezu täglich bietet das Konzerttheater Coesfeld eine hochkarätige Veranstaltung.
Mehr Informationen erhalten Sie hier.

 

Einkaufsbummel

Sie sind in Shopping-Laune? Dann ist die Innenstadt Coesfelds Ihr "Jagtgebiet". Mit seiner ausgedehnten Fußgängerzone und den zahlreichen Fachgeschäften lädt das Zentrum zum ausgedehnten Einkaufsbummel ein. Vieleicht werden Sie ja Zeuge von einem der vielen öffentlichen Events, die die Stadt Coesfeld in regelmäßigen Abständen ausrichtet.
Mehr Informationen erhalten Sie hier.

 

Ausflüge nach Enschede (NL) und Münster

Sollte es Sie über die Stadtgrenzen Coesfelds hinaus ziehen, so sind die Wege in unsere großen Nachbarstädte Münster und Enschede in den Niederlanden nicht weit. Münster, die Stadt des Westfälischen Friedens und Träger des Prädikats "Lebenswerteste Stadt der Welt", liegt gerade einmal 20 Autominuten entfernt. Oder besuchen Sie das Ausland. Enschede, das wirtschaftliche Zentrum im Osten der Niederlande, ist ebenfalls einen Besuch wert und der Inbegriff des niederländischen Flairs. Beide Städte sind im übrigen ohne umzusteigen von Coesfeld aus mit dem Zug zu erreichen.
Info zur Stadt Münster finden Sie hier.
Info zur Stadt Enschede finden Sie hier.

 

Dülmener Wildpferde im Merfelder Bruch

Schon seit frühesten Zeiten an, existiert eine Herde wilder Pferde etwa 12 Kilometer westlich der Stadt Dülmen im Merfelder Bruch. Die einzige, noch auf dem europäischen Kontinent verbliebene, Wildferdeherde wurde erstmals 1316 urkundlich erwähnt. Die Herzöge von Croÿ schufen Mitte des 19. Jahrhunderts ein einmaliges 360 Hektar großes Refugium für die auf sich selbst gestellten Wildpferde.
Jedes Jahr am letzten Samstag im Mai findet im Merfelder Bruch das "Wildpferdefangen" statt. Werden Sie Zeuge des atemberaubenen Spektakels, wenn die Herde unter donnerndem Hufschlag in die Arena eingaloppiert.
Mehr Informationen erhalten Sie hier.

 


Sportliche Aktivitäten

Golf- und Landclub Coesfeld e.V.

Golfen in reizvoller und ruhiger Natur - unter diesem Motto steht das Spiel auf dem Golfplatz Coesfeld. Zahlreiche Biotope, Wallhecken, Streuobstwiesen, Teiche und Tümpel bilden auch weiterhin den Lebensraum für einheimische Pflanzen und Tiere. Von der ersten bis zur letzten Bahn finden die Sportler gepflegten Rasen in ansprechender Umgebung. Viel Spielwitz kennzeichnen die 18 Spielbahnen, bei denen keine der anderen gleicht. Sportliche Spieler entscheiden sich zum Überspielen zahlreicher Teiche oder sehen sich mehrstufigen Grüns gegenüber. Weite Landeflächen kommen auch weniger geübten Golfern entgegen. Golf wird hier zu einem Erlebnis nicht nur für das Sportlerherz, sondern auch für das Auge des Betrachters.
Mehr Informationen erhalten Sie hier.

 

Tennisclub Coesfeld 1924 e.V.

Der erfolgreiche Coesfelder Traditionsclub bietet Freunden des Tennissportes 8 Plätze samt gemütlichem Clubheim für körperliche Ertüchtigung und leibliches Wohl. Gegen eine Gebühr von 5,00€ können auch Gäste die idyllisch gestalteten Courts bespielen.
Mehr Informationen erhalten Sie hier.

 

CoeBad

Mit einem reichen Mix aus Freizeit-, Wellness-, Gesundheits- und Sportmöglichkeiten lädt es alle Altersgruppen ein, Ihrer Wasser-Freizeit-Fantasie freien Lauf zu lassen. Von A wie ambitionierte Schwimmer, über K wie Kursteilnehmer zur gesundheitsorientierten Bewegung und Aquagymnastik oder R wie rutschende und planschende Kinder bis Z wie zufriedenes Besucherlächeln – all das finden Sie täglich im CoeBad.
Mehr Informationen erhalten Sie hier.

 

Tier- & Freizeitparks

Wildpark Frankenhof

Natur erleben, nach Herzenslust spielen, toben, entdecken und gemeinsam Spaß haben - das alles bietet Ihnen der Wildpark Frankenhof. Elche, Wölfe, Luchse, Hirsche, Waschbären, Eulen, u.v.m. - rund 500 Tiere - haben im Wildpark Frankenhof ihr Zuhause. Eine besondere Attraktion für Kinder ist der Erlebnisspielplatz. Und im Märchenwald bringen liebevoll gestaltete Szenen die Augen der Kleinen zum Leuchten.
Vom Hotel Brauhaus Stephanus erreichen Sie den Wildpark Frankenhof in Reken in rund 30 Minuten per Auto.
Mehr Informationen erhalten Sie hier.

 

Ketteler Hof Haltern-Lavesum

Der Spiel- und Mitmachpark Ketteler Hof liegt im Zentrum des Naturparks Hohe Mark in Haltern am See. Die aufwendigen Spielanlagen fügen sich in eine abwechslungsreiche Parklandschaft mit üppigem Baumbestand, grünen Picknick-Wiesen, großflächigen Strandsand- und Wasserlandschaften und zahlreichen Grillmöglichkeiten ein. Die Verpflegung für den Tag kann mitgebracht werden oder man nutzt die verschiedenen Imbissangebote. Auf rund 12 Hektar Fläche findet garantiert jeder die richtige Mischung aus Abenteuer und Entspannung. Mehrere hundert Einzelspielgeräte warten in insgesamt 32 Spielbereichen darauf, entdeckt zu werden.
Die Kinder spielen, toben und erforschen. Die Großen lassen sich gerne anstecken und spielen mit, lassen die Seele baumeln und genießen den Tag.
Besonderheiten unserer heimischen Natur findet der Besucher auf dem Natur-Erlebnispfad erklärt. An mehr als dreißig Stationen wird auf spannende Art und Weise Wissenswertes über Flora und Fauna vermittelt.
Vom Hotel Brauhaus Stephanus erreichen Sie den Ketteler Hof in Haltern-Lavesum in rund 30 Minuten per Auto.
Mehr Informationen erhalten Sie hier.

 

Moviepark Germany in Bottrop-Kirchhellen

"Hurra! Ich bin im Film!" Der Moviepark Germany bietet der ganzen Familie viele Attraktionen rund um das Thema "Film". Wasser- und Achterbahnen, Kettenkarussells, rasante aber auch magenfreundliche Fahrgeschäfte, ein Film-Museum und allerlei Gastronomie garantieren jedem einen ereignisreichen Tag.
Vom Hotel Brauhaus Stephanus erreichen Sie den Moviepark Germany in Bottrop-Kirchhellen in rund 45 Minuten per Auto.
Mehr Informationen erhalten Sie hier.

 


Museen

Westfälisches Glockenmuseum in Gescher

Das Mit-Mach-Museum lädt zur Zeitreise durch die Glockengeschichte ein.
Das Westfälische Glockenmuseum Gescher lädt mit vergrößerter Ausstellungsfläche, neukonzipierter Schausammlung und neuen museumspädagogischen Angeboten zu einer klingenden Entdeckungsreise durch die Glockengeschichte ein. Besucher werden in dem in Norddeutschland einmaligen Museum auf vielfältige Weise angeregt, sich in 20 Themenbereichen mit dem Musikinstrument und dem Kunstwerk „Glocke" zu beschäftigen.
Mehr Informationen erhalten Sie hier.

 

Glasmuseum - Alter Hof Herding in Coesfeld-Lette 

Die Tenne des alten Schulzenhofes in Coesfeld - Lette, dessen jetzige Substanz aus dem 18. Jahrhundert stammt, ist heute ein Konzertsaal. So fanden, seitdem die Familie Ernsting 1977 Besitzer des Alten Hof Herding wurde, auf der Tenne zahlreiche Veranstaltungen statt. Dort wo ehemals die Zehntscheune stand - um den zehnten Teil der Ernte der abgabepflichtigen Höfe zu sammeln - wurde 1996 ein Glasmuseum gebaut: Zum Sammeln und Zeigen moderner Glaskunst.
Mehr Informationen erhalten Sie hier.

 

LWL Römermuseum in Haltern am See

Haltern am See, vor 2000 Jahren: Am Ufer der Lippe befindet sich einer der wichtigsten Militärkomplexe der Römer. Es ist die Schaltzentrale der römischen Macht im rechtsrheinischen Germanien. Von hier aus wird die Eroberung des gesamten Gebietes geplant und betrieben. Hier ist eine der berühmtesten Legionen der Geschichtsschreibung stationiert: die 19. Legion, die im Jahre 9 n.Chr. in der Varusschlacht untergehen wird. Allein im Hauptlager des Komplexes leben bis zu 5.000 römische Soldaten – mitten im Feindesland. Sein Name: Aliso.

Heute befindet sich exakt an dieser Stelle das LWL-Römermuseum. Über 1.200 Original-Exponate zeugen von der hochentwickelten Kultur und Technik der Römer: von ihrer enormen Bauleistung und Logistik, ihrer handwerklichen Kunstfertigkeit und dem römischen Alltag fern der Heimat.
Die archäologischen Funde aus der gesamten Region machen die Zeit um Christi Geburt – den Höhepunkt der römischen Macht in Germanien – erlebbar.
Ein historischer Schauplatz, ein hochmodernes Museum, attraktive Veranstaltungen und ein umfangreiches museumspädagogisches Angebot warten auf Sie!
Mehr Informationen erhalten Sie hier.